Vergnügen - Zitate

From Famous Quotes

Jump to: navigation, search
  • "Aber in der Beschäftigung selbst Vergnügen finden - dies ist das Geheimnis des Glücklichen!" - Sophie Mereau, Betrachtungen
  • "Auch wenn es dich empört: Das unerlaubte Vergnügen macht Spaß." - Ovid, Liebesgedichte
  • "Das Denken gibt uns ein so reines und so lebhaftes Vergnügen, dass, wer es nur einmal in seinem Leben gekostet hat, es nie wieder entbehren kann." - Johann Jakob Engel, Der Philosoph für die Welt
  • "Das größte Vergnügen aller Geizhälse besteht darin, sich ein Vergnügen zu versagen." - Gottfried Benn
  • "Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, Dinge zu tun, die man nach Meinung anderer Leute nicht fertigbringt." - Marcel Aymé
  • "Das größte Vergnügen ist die Möglichkeit, anderen zu helfen, damit sie sich selbst weiterhelfen können. Im Herschenken von Geld liegt wohl eine gewisse kleine Genugtuung, aber die größte Befriedigung besteht darin, seinen Mitmenschen die Möglichkeit zu geben, unabhängig zu werden." - Harvey S. Firestone
  • "Das Vergnügen kann auf der Illusion beruhen, doch das Glück beruht allein auf der Wahrheit." - Nicolas-Sébastien de Chamfort
  • "Den Frieden kann man weder in der Arbeit noch im Vergnügen, weder in der Welt noch in einem Kloster, sondern nur in der eigenen Seele finden." - William Somerset Maugham
  • "Der Beste muss mitunter lügen; // Zuweilen tut er's mit Vergnügen." - Wilhelm Busch, Sprikker
  • "Der Grund, warum es uns solches Vergnügen bereitet, andere Leute zu enträtseln, ist der, dass dadurch die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von dem unsrigen abgelenkt wird." - Oscar Wilde
  • "Der Inbegriff seines Strebens ist, alle zu verachten, alle zu benutzen und von allen Seiten zu seinem Vergnügen beisteuern zu lassen." - Lukian von Samosata, Die Lebensversteigerung
  • "Der Unterschied zwischen Glück und Vergnügen besteht darin, dass man sich das Vergnügen selbst wählen kann." - Gustav Knuth
  • "Die Lüge, Mensch, ist dein Vergnügen; du lehrst sogar die Steine lügen." - Friedrich Haug, Sinngedichte, Über Grabschriften
  • "Es liegt in der menschlichen Seele, das Vergnügen da am höchsten zu empfinden, wo es am meisten an Gefahr grenzt. Nichts entwickelt die Fähigkeiten der Seele schneller als Gefahr und Bedürfnis." - Sophie Mereau, Betrachtungen
  • "Gehe in ein Bordell und lerne, dass zwischen teurem und billigem Vergnügen kein Unterschied ist." - Diogenes, bei Plutarch, Über Kindererziehung
  • "Genoss der Jüngling ein Vergnügen, // So war er dankbar und verschwiegen." - Friedrich von Hagedorn, Gedichte: Die Alte
  • "Gewöhnlich sind es die Vergnügungen, in denen die guten Sitten zu Fall kommen." - Lü Bu We
  • "Höchstleistung im Sport und vergnügliches Leben sind wie Feuer und Wasser. Man kann nicht zwei Herren gleichermaßen dienen. Entweder - oder!" - Sepp Herberger, September 1954
  • "Manches Vergnügen besteht darin, dass man mit Vergnügen darauf verzichtet." - Peter Rosegger
  • "Sicher ist ein König, der das Vergnügen liebt, weniger gefährlich als einer, der den Ruhm liebt." - Nancy Mitford
  • "Unser Vergnügen liegt nur in der Einbildung." - Ludwig Tieck, Karl von Berneck / Leopold
  • "Vergnügen ist nichts als ein höchst angenehmer Schmerz." - Heinrich Heine, Reisebilder II, Italien I, 18
  • "Wechsle deine Vergnügungen, aber nie deine Freunde." - Voltaire
  • "Wir sehen jedoch täglich, dass dasjenige, was uns am meisten Vergnügen macht, wenn wir es in gar zu großem Übermaße geniessen, uns oft am ersten Überdruss verursacht." - Giovanni Boccaccio, Decamerone, 4. Tag, 3. Erzählung

Siehe auch: Übermut
Vergeiche auch: Arbeit